Steigerwald  Ibérico    

Hallo lieber Besucher,

wir sind ein eher kleiner Hof, und man kann eigentlich sagen, liebevoller Hobbyzüchter bei dem das „ Wohl des Tieres“ an erster Stelle steht. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, unseren 100% Fullblood Iberico Schweinen ein soweit stressfreies und naturverbundenes Leben zu ermöglichen wie es nur geht. Unseren Ibérico Schweinen ist es freigestellt, im Freien zu grasen, nach frischen Wurzeln zu wühlen, sich so richtig schön im Schlamm zu suhlen oder im Stall in frischen Stroh herum zu toben. Sie leben bei uns im Sommer, sowie auch im Winter in sogenannter ( behördl.) Auslaufhaltung, da unser Stall direkt an den Weideflächen angrenzt und sie die Möglichkeit haben sich drin oder draußen wie in Freilandhaltung, zu bewegen.

Unser Bestreben ist eine überschaubare Haltung von der Anzahl der Tiere damit sich jedes einzelne Schwein in Ruhe und stressfrei wohl fühlen und langsam heranwachsen kann, bis zur Reife vergehen da schon mal 1,5 bis 2 Jahre. Deshalb gibt es pro Jahr auch nur begrenzt Tiere zu verkaufen. Und nein, es gibt viele die sagen ein Schwein frisst alles, erstens darf es das nicht und unsere Erfahrung hat es gezeigt, es sind mitunter Feinschmecker denn selbst bei der von uns abwechselnd, angebotenen Futter, wie: BIO-Mais, BIO-Gerste, BIO-Soja, Erbsen, Lupinen, Triticale, Äpfel, Birnen, Karotten, Rüben, Salat, Kohl, ged. Kartoffeln, Brot, Nüsse und Eicheln, gibt es das ein oder andere Schwein, was hier und da mal was nicht mag, und es ist auch überhaupt nicht schlimm. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung der Tiere ist uns sehr wichtig schon allein für ein langsames Wachstum. Ab Ende September, Anfang Oktober gibt es dann wieder Nüsse und Eicheln, deren Geschmack findet sich wieder in dem typisch nussigen Aroma des Fleisches, sie geben dem Fleisch das, was sie so besonders macht. 

Wir füttern nur GEN freie Produkte, sowie BIO Futteranteil.

Unser Futter wird regional im Umkreis von 10 km im schönen Maintal angebaut

Diese Ernährung zusammen mit ausreichend Bewegung verleihen dem Fleisch die unverwechselbare hervorragend ausgebildete Marmorierung, an der Gourmets das Iberico Fleisch sofort erkennen. Feinste Fettäderchen durchziehen das Fleisch und geben ihm seine unvergleichliche Zartheit, welche man so bei Schweinefleisch nicht erwartet. „Olive auf vier Pfoten“ werden die spanischen Schweine anerkennend genannt, da das Iberico Schweinefleisch dank ihrer Ernährung einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren besitzt. Somit kann sogar Schweinefleisch zu einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung beitragen!

Wahrscheinlich weiß es fast jeder, dass ein gewöhnliches Schwein in der Massentierhaltung im Schnellaufzucht -Verfahren keine 6 Monate alt wird und eigentlich einseitig womöglich noch und nur mit Fischmehl ernährt wird. Eine Sünde für beide Seiten, Schwein u. Fisch (Überfischung).